Startseite / News / Bundesliga / Effenberg unterstützt Favre: “Auch Klopp wäre nicht Meister geworden”
Stefan Effenberg verteidigt BVB-Trainer Favre

Effenberg unterstützt Favre: “Auch Klopp wäre nicht Meister geworden”

Köln – Der frühere Fußball-Nationalspieler Stefan Effenberg hat Borussia Dortmund im Meisterschaftskampf der Fußball-Bundesliga gegen Bayern München chancenlos gesehen. “Auch Jürgen Klopp wäre mit dem BVB diese Saison nicht Meister geworden. Der FC Bayern war mit Flick einfach für andere Bundesliga-Klubs nicht zu schlagen”, schrieb der Ex-Profi in seiner Kolumne für t-online.de.

Den zuletzt häufig kritisierten Trainer Lucien Favre nahm Effenberg in Schutz. Der BVB habe eine “sehr starke Saison gespielt und nahezu das Beste aus seinen Möglichkeiten gemacht”, so der 51-Jährige, der die Unterstützung der Dortmunder Verantwortlichen für Favre begrüßt: “Dortmund hat sich nun klar und auch zurecht zu Favre bekannt als Trainer für die kommende Saison.” (SID)

auch interessant

Kahn glaubt an Vertragsverlängerung von Alaba bei Bayern

Kahn über Vertragspoker mit Alaba: “Wir leben nicht mehr in der Fußballwelt vor Corona”

München – Vorstandsmitglied Oliver Kahn hat noch einmal deutlich gemacht, dass Triple-Gewinner Bayern München den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.