Daniel Farke traut Weigl einiges zu

Farke über Neuzugang Weigl: „Sehr kluger Spieler“

Mönchengladbach – Trainer Daniel Farke vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat hohe Erwartungen an Neuzugang Julian Weigl. „Jule hat nicht umsonst 30 Champions-League-Spiele in seinem Lebenslauf stehen. Er ist in einem Top-Alter und heiß, die nächsten Schritte in seiner Karriere zu machen“, sagte Farke am Freitag.

Farke sieht den sechsmaligen Nationalspieler, der am Donnerstag auf Leihbasis von Benfica Lissabon zur Borussia gewechselt war, vor allem im zentralen Mittelfeld. „Dass Julian dort seine Stärken hat, ist keine Frage. Er ist taktisch ein sehr kluger Spieler, der den Rhythmus bestimmen, aber auch mal Ruhe ins Spiel bringen kann. Er hat eine hervorragende Passqualität“, so Farke.

Ob die Borussia auch eine Kaufoption für Weigl besitzt, wollte Sportdirektor Roland Virkus indes nicht verraten. „Ihr wisst doch, dass ich über solche Dinge nicht rede“, sagte Virkus. Ob Gladbach den Mittelfeldspieler im Sommer fest verpflichten wolle, werde „sich zeigen. Es muss machbar und möglich sein.“ (SID)

auch interessant

Wolfsburg dreht das Spiel erst ganz spät

Frauen-Bundesliga: Brand erlöst Wolfsburg vor 7000 Zuschauern

Köln – Ausgerechnet Jule Brand hat den deutschen Fußball-Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg bei der …