Startseite / News / Bundesliga / Favre über Klopp: „Nicht einfach, sein Nachfolger zu sein“
Favre "Ich will immer das Maximum"

Favre über Klopp: „Nicht einfach, sein Nachfolger zu sein“

Hamburg – Trainer Lucien Favre vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat eingeräumt, dass es nicht leicht für ihn sei, mit seinem Vorgänger Jürgen Klopp verglichen zu werden. „Sein Nachfolger zu sein, ist nie einfach – das ist kein Geheimnis. Er ist ein toller Trainer und hatte hier sieben hervorragende Jahre“, sagte der 62-Jährige im Bild-Interview.

Unter der Regie des Schweizers hatte der BVB zuletzt beim Rekordmeister Bayern München 0:4 verloren. Das Ziel Favres bleibt die Meisterschale: „Ich will immer das Maximum. Und das Maximum im Fußball sind Titel.“ Zuletzt wurden die Westfalen 2012 deutscher Meister – mit Klopp auf der Trainerbank. (SID)

auch interessant

FC muss keine Provision für Modeste-Transfer zahlen

Klage abgewiesen: FC muss keine Provision für Modeste-Transfer zahlen

Köln – Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat im Rechtsstreit um den Transfer seines Stürmers Anthony …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.