FC Bayern: Finanzvorstand Dreesen verlängert bis 2023

München – Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen (50) bleibt langfristig ein Teil des Führungsmannschaft bei Bayern München. Der Mitte 2018 auslaufende Vertrag mit dem stellvertretenden Vorstandschef wurde auf der Aufsichtsratssitzung des FC Bayern um fünf Jahre bis 2023 verlängert, teilte der Fußball-Rekordmeister am Dienstag mit.

Dreesen hat seinen Posten bei den Münchnern seit Februar 2013 inne und ist zudem seit 2016 Mitglied des DFL-Präsidiums sowie Mitglied des Lizenzierungsausschusses der Deutschen Fußball Liga (DFL). „Ich freue mich sehr, dass ich den sportlich und finanziell so erfolgreichen Weg des FC Bayern weitere fünf Jahre mitgestalten kann“, sagte Dreesen.

Präsident und Aufsichtsratschef Uli Hoeneß bezeichnete Dreesen als „hervorragenden Fachmann. Die letzten fünf Jahre waren in sportlicher und finanzieller Hinsicht sehr erfolgreich für den FC Bayern“, sagte Hoeneß. Dreesen habe dazu einen „überaus wichtigen Beitrag“ geleistet. (SID)

auch interessant

Fabian Wohlgemuth ist neuer Sportdirektor in Stuttgart

Stuttgart holt Wohlgemuth als Mislintat-Nachfolger

Stuttgart – Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat Fabian Wohlgemuth als Sportdirektor und Nachfolger von …