Frauen-Bundesligist Duisburg trennt sich von Trainer Franz-Pohlmann

Duisburg – Der MSV Duisburg hat auf seine bedrohliche Situation in der Fußball-Bundesliga der Frauen reagiert und am Mittwoch Trainer Christian Franz-Pohlmann entlassen. „Leider haben auch die beiden Nachholspiele in diesem Jahr keine Zähler gebracht“, erklärte MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt die Entscheidung beim noch punktlosen Tabellenletzten vier Tage vor dem Rückrundenstart gegen den SC Freiburg.

Wer die Nachfolge von Franz-Pohlmann antritt, ist derzeit noch offen. Die Mannschaft wird vorerst vom bisherigen Co-Trainer Robert Augustin und Torwart-Trainer Mark Ernzer betreut, bis „eine finale Lösung“ gefunden ist. (SID)

auch interessant

Mohamed Simakan verlängert seinen Vertrag bei RB Leipzig

RB Leipzig verlängert mit Simakan

Leipzig – Max Eberl hat einen ersten Deal als neuer Geschäftsführer Sport beim Fußball-Bundesligisten RB …