Startseite / News / Bundesliga / Frauenfußball-Bundesliga: Wolfsburg müht sich zu Auftaktsieg
Pernille Harder erzielte den Siegtreffer für den VfL

Frauenfußball-Bundesliga: Wolfsburg müht sich zu Auftaktsieg

Frankfurt/Main – Die Fußballerinnen von Double-Gewinner VfL Wolfsburg haben sich beim Auftakt in die 30. Bundesliga-Saison zu einem Arbeitssieg gemüht. Die Wolfsburgerinnen gewannen 1:0 (0:0) gegen den SC Sand. Die Dänin Pernille Harder erzielte in der 48. Minute per Foulelfmeter das entscheidende Tor. Der erste Spitzenreiter ist aber die TSG Hoffenheim nach dem 6:1 (3:0) am Samstag beim Aufsteiger USV Jena.

Die SGS Essen gewann 3:1 (3:0) gegen Bayer Leverkusen. Aufsteiger 1. FC Köln setzte sich 2:1 (2:0) gegen den MSV Duisburg durch.

Bereits am Samstag war Vizemeister Bayern München dank Nationalspielerin Linda Dallmann erfolgreich gestartet. Der Neuzugang traf beim 3:1 (1:1) beim SC Freiburg doppelt (49./55.) und bescherte so dem neuen Trainer Jens Scheuer an alter Wirkungsstätte einen gelungenen Einstand.

Im Saison-Eröffnungsspiel am Freitagabend hatte Rekordmeister 1. FFC Frankfurt den Klassiker gegen den sechsmaligen Titelträger Turbine Potsdam 3:2 (2:1) gewonnen. (SID)

auch interessant

Verletzt: Leon Bailey fällt vier Wochen aus

Leverkusen vier Wochen ohne Bailey

Leverkusen – Der jamaikanische Nationalspieler Leon Bailey steht dem Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen voraussichtlich vier Wochen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.