Startseite / News / Bundesliga / Frauenfußball: FC Bayern holt Französin Asseyi
Die Französin Viviane Asseyi wechselt an die Isar

Frauenfußball: FC Bayern holt Französin Asseyi

Köln – Die Fußballerinnen von Bayern München verstärken ihre Offensive mit der französischen Nationalspielerin Viviane Asseyi. Die 26-Jährige wechselt von Girondins Bordeaux nach München und erhält einen Zweijahresvertrag bis 2022. Asseyi hat bislang 42 Länderspiele absolviert und 2019 an der WM in ihrer Heimat teilgenommen.

Die Bayern, die mittelfristig die nationale Dominanz des VfL Wolfsburg brechen wollen, hatten zuvor bereits die deutschen Nationalspielerin Klara Bühl, Lea Schüller und Marina Hegering sowie Hanna Glas aus Schweden und die Österreicherin Sarah Zadrazil verpflichtet. “Wir wollen Meister werden und in der Champions League eine Rolle spielen”, sagte FCB-Präsident Herbert Hainer im Klubmagazin 51. (SID)

auch interessant

Bayern München siegt 4:1 in Berlin

Mit Kimmich im Zentrum: FC Bayern siegt in Berlin

Berlin – Mit Joshua Kimmich als souveränem Chefstrategen im Mittelfeld hat Bayern München Verfolger Borussia …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.