Pernille Harder verlängert Vertrag in Wolfsburg

Frauenfußball: Harder verlängert in Wolfsburg bis 2021

Wolfsburg – Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit der dänischen Top-Stürmerin Pernille Harder vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der neue Kontrakt von Europas Fußballerin des Jahres läuft bis zum 30. Juni 2021, das teilte der Klub am Mittwoch mit.

„Ich bin sehr glücklich, meinen Vertrag schon jetzt um ein weiteres Jahr verlängert zu haben“, sagte Harder: „Ich bin davon überzeugt, dass ich mit dem VfL Wolfsburg noch zahlreiche Titel gewinnen und hier auch meine persönlichen Karriereziele erreichen kann.“ Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen, nannte Harder „eine herausragende Spielerin“ und „eine weltweit bekannte Persönlichkeit des Frauenfußballs“.

Harder war zur Rückrunde der Saison 2016/17 vom schwedischen Klub Linköpings gekommen und gewann mit den Wölfinnen zweimal das Double. In der vergangenen Saison wurde die 26-Jährige mit 17 Treffern Torschützenkönigin der Bundesliga.

Dagegen stehen die Zeichen bei Caroline Hansen (23) offenbar auf Abschied. Die Norwegerin, deren Kontrakt ausläuft, ließ jüngst ein Vertragsangebot des VfL verstreichen und liebäugelt wohl mit einem Wechsel nach England oder Spanien. (SID)

auch interessant

"Geht doch gar nicht": Kramer ärgert sich

Erneute Gehirnerschütterung bei Gladbachs Kramer

Mönchengladbach – Fußball-Weltmeister Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach hat sich im Auswärtsspiel beim FC Augsburg …