Gisdol-Nachfolger: Hollerbach beim HSV vorgefahren

Hamburg – Trainer Bernd Hollerbach ist beim Hamburger SV angekommen: Der 48-Jährige fuhr am Montag um kurz nach halb eins im Schneetreiben beim Tabellenvorletzten der Fußball-Bundesliga vor. Der langjährige Profi des Klubs soll den Traditionsverein als Nachfolger von Markus Gisdol (48) vor dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte bewahren. Um 15.00 Uhr soll Hollerbach nach seiner Vertragsunterschrift sein erstes Training an der Elbe leiten.

Zuletzt trainierte Hollerbach die Würzburger Kickers, mit denen er 2016 in die 2. Liga aufstieg. Nach dem direkten Abstieg trat der ehemalige Linksverteidiger bei seinem Heimatverein zurück – auf seinem Auto prangt aber immer noch ein Aufkleber der Kickers. Gisdol war am Sonntag nach dem 0:2 gegen den Tabellenletzten 1. FC Köln am Samstagabend freigestellt worden. (SID)

auch interessant

Wolfsburg zum neunten Mal Pokalsieger

Frauen-Bundesliga: Brand erlöst Wolfsburg

Köln – Ausgerechnet Jule Brand hat den deutschen Fußball-Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg bei der …