Mittels einer Wette will  Salihamidzic Sane motivieren

„Glaube total an den Jungen“: Salihamidzic kündigt Sane-Wette an

München – Sportvorstand Hasan Salihamidzic von Bayern München will Leroy Sane mit einer Wette zu weiteren Höchstleistungen anstacheln. Darin soll es für den Nationalspieler darum gehen, „der Beste zu werden, alles rauszuhauen und diese Mannschaft in der Champions League zum Titel zu führen“, wie Salihamidzic im „Phrasenmäher“-Podcast der Bild verriet. Die Wette, ergänzte er, würde er „gerne“ verlieren.

„Ich glaube total an den Spieler, ich glaube total an den Jungen“, betonte Salihamidzic, „weil er Qualitäten hat, die unfassbar sind. Wenn er die Mentalität, die er drin hat, diese Wut, die man zum Beispiel im Supercup in Leipzig gesehen hat, wo er total entschlossen war, immer zeigt, dann wird er einer der Besten Europas und der Welt sein.“

Allerdings müsse Sane (26) diese Eigenschaften „Woche für Woche und Training für Training raushauen. Dann habe ich keine Sorge, dass er einer der wichtigsten Spieler des FC Bayern sein wird.“

Über sein einst angespanntes Verhältnis zum ehemaligen Bayern-Coach Hansi Flick sagte Salihamidzic: „Wir verstehen uns gut, wir haben kein Problem miteinander.“ Beim Supercup etwa habe er sich mit dem Bundestrainer „über einige Spieler“ wie Sane oder Jamal Musiala und die Partie ausgetauscht. (SID)

auch interessant

Donyell Malen trifft für den BVB

Vor über 30.000 Fans: BVB gewinnt in Malaysia

Köln – Vor mehr als 30.000 Fußballfans hat Bundesligist Borussia Dortmund auch den zweiten Test …