Startseite / News / Bundesliga / Hannovers Akpoguma kugelt sich Schulter aus
Kevin Akpoguma hat sich an der Schulter verletzt

Hannovers Akpoguma kugelt sich Schulter aus

Hannover – Abwehrspieler Kevin Akpoguma von Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat sich im Kellerduell gegen den 1. FC Nürnberg (2:0) bei einem Zweikampf die Schulter ausgekugelt. Die 23 Jahre alte Leihgabe der TSG Hoffenheim musste in der 44. Minute durch den Ex-Kölner Kevin Wimmer ersetzt werden.

Die ausgekugelte Schulter wurde noch während der Partie wieder eingerenkt. Am Montag erfolgt aber noch eine eingehende Untersuchung, wie der Klub nach dem Spiel mitteilte. (SID)

auch interessant

Zahlreiche Klubs boykottierten DFL-Umfrage zu Investoren

FAZ: Zahlreiche Klubs boykottierten DFL-Umfrage zu Investoren

Frankfurt/Main – Der Graben zwischen den Befürwortern und Gegnern einer Öffnung der Bundesliga für Mehrheitsbeteiligungen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.