Startseite / News / Bundesliga / Havertz engagiert sich für UNO-Flüchtlingshilfe
Engagiert sich für die UNO-Flüchtlingshilfe: Kai Havertz

Havertz engagiert sich für UNO-Flüchtlingshilfe

Leverkusen – Fußball-Nationalspieler Kai Havertz engagiert sich für die UNO-Flüchtlingshilfe, die am Samstag ihre neue Kampagne startet. “Gemeinsam mit der UNO-Flüchtlingshilfe setzen wir ein Zeichen für Menschen auf der Flucht. Zeigt eure Solidarität mit diesen Menschen und werdet Teil der Kampagne ‘Zwei Milliarden Kilometer Richtung Schutz. Jeder Schritt zählt'”, appellierte der 19-Jährige in einem Video, das am Samstag (15.30 Uhr/Sky) am Rande des Heimspiels gegen den SC Freiburg quasi den Startschuss einläutet.

Die Kampagne ruft Menschen dazu auf, durch Laufen, Joggen oder Radfahren Solidarität mit Geflüchteten zu zeigen. Damit macht die UNO-Flüchtlingshilfe auf die enormen Anstrengungen aufmerksam, die Flüchtlinge auf sich nehmen, um sich und ihre Familien vor Gewalt und Terror in Sicherheit zu bringen. (SID)

auch interessant

Schalke zeigt nach Kritik an TikTok-Video Verständnis

Gelsenkirchen – Schalke 04 hat mit Verständnis auf die teils heftige Fan-Kritik an einem Video …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.