Startseite / News / Bundesliga / Hinrunden-Aus für Augsburgs Finnbogason
Finnbogason laboriert an einer Schulterverletzung

Hinrunden-Aus für Augsburgs Finnbogason

Köln – Der FC Augsburg muss in den restlichen sieben Hinrundenspielen der Fußball-Bundesliga auf Stürmer Alfred Finnbogason verzichten. Der 30 Jahre alte Isländer laboriert an einer Schulterverletzung, die er sich am vergangenen Donnerstag im EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei zugezogen hatte.

„Ich werde alles tun, um nach der Winterpause mit der Mannschaft die Vorbereitung auf die Rückrunde aufzunehmen“, sagte Finnbogason, dessen Verletzung konservativ behandelt werden soll.

Bereits in der vergangenen Saison hatte Finnbogason wegen mehrerer Wadenverletzungen, einer Patellasehnenreizung und muskulärer Probleme knapp die Hälfte aller Spiele des FCA verpasst. In dieser Spielzeit kam er bislang in neun Partien zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore. (SID)

auch interessant

Bis 2022 spielt Magull (m.) für den FC Bayern

Nationalspielerin Magull verlängert beim FC Bayern

München – Fußball-Nationalspielerin Lina Magull hat ihren Vertrag beim deutschen Vizemeister Bayern München vorzeitig um …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.