Startseite / News / Bundesliga / Köln in München wie “David gegen Goliath” – aber Baumgart will gewinnen
Baumgart will in München voll auf Sieg spielen

Köln in München wie “David gegen Goliath” – aber Baumgart will gewinnen

Köln – Trainer Steffen Baumgart will mit dem 1. FC Köln auch im Duell mit Bayern München nicht von seiner offensiven Spielidee abrücken. Er werde nicht jedes mal seinen Fußball verändern, “nur weil es David gegen Goliath ist”, sagte der 49-Jährige mit Blick auf das Auswärtsspiel am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN): “Wir werden hoch anlaufen, und wir werden nach vorne spielen mit dem Gedanken, dass wir gewinnen wollen.”

Welche Risiken dieser Ansatz gegen den deutschen Rekordmeister birgt, weiß Baumgart aus eigener Erfahrung. “Als Trainer habe ich noch nicht einen Punkt gegen Bayern geholt, habe auch immer relativ schnell und relativ hoch zurückgelegen”, sagte der Ex-Coach des SC Paderborn: “Aber es waren gute Spiele, und man konnte immer etwas mitnehmen und lernen. Darum geht es.”

Das Ergebnis könne zweifellos “auch böse ausgehen, aber so ist Fußball”, die Vorfreude sei groß: “Es kann ein geiler Kick werden, es ist das letzte Spiel des Spieltags, da gucken viele Leute zu. Kopf hoch, Brust raus, und die Gedanken gehen nach vorne.”

Aus der Mannschaft, die am ersten Spieltag Hertha BSC geschlagen hatte (3:1), wird in München Innenverteidiger Timo Hübers fehlen. Der Neuzugang von Hannover 96 muss eine Knieverletzung auskurieren und könnte durch den Spanier Jorge Mere ersetzt werden. Auch Ersatztorwart Marvin Schwäbe ist aufgrund von Problemen mit der Hand nicht dabei. (SID)

auch interessant

Wszolek (l.) konnte sich bei Union nicht durchsetzen

Zurück zu Legia: Unions Wszolek wechselt nach Warschau

Berlin – Mittelfeldspieler Pawel Wszolek verlässt Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin und kehrt in seine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.