Markus Krapf neuer Präsident des FC Augsburg

Krapf neuer FCA-Präsident

Augsburg – Markus Krapf ist vom Aufsichtsrat des FC Augsburg als Nachfolger von Klaus Hofmann zum Präsidenten des Fußball-Bundesligisten bestellt worden. „Es war uns wichtig, jemanden zu finden, der in Augsburg verwurzelt, eine starke Persönlichkeit und mit dem FCA eng verbunden ist. Wir haben in ihm unsere Wunschlösung für die zukünftige Ausrichtung des Vereins gefunden“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Müller.

Krapf war bereits zwischen 2002 und 2006 als Geschäftsführer für den FCA tätig. „Ich werde dafürstehen, den Dialog auf allen Ebenen zu suchen, eine offene Kommunikation zu pflegen und die Interessen der Mitglieder ernst zu nehmen“, sagte der 50-Jährige. Hofmann war im Mai zurückgetreten. (SID)

auch interessant

Die Augsburger gewinnen auf Schalke

Großer Kampf, kein Ertrag: Zweite Heimpleite für Schalke

Gelsenkirchen – Erst eiskalt ausgekontert, dann nach Aufholjagd trotz Überzahl doch noch verloren: Rückkehrer Schalke …