Startseite / News / Bundesliga / Leverkusen holt Fosu-Mensah von Manchester United
Timothy Fosu-Mensah wechselt zu Bayer Leverkusen

Leverkusen holt Fosu-Mensah von Manchester United

Leverkusen – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich mit dem 1,90 m großen Abwehrspieler Timothy Fosu-Mensah (23) vom englischen Rekordmeister Manchester United verstärkt. Der niederländische Nationalspieler wechselt mit sofortiger Wirkung unters Bayer-Kreuz und erhält einen Vertrag bis 2024.

Leverkusen benötigt neues Personal auf der Rechtsverteidiger-Position, da Lars Bender im Sommer seine Karriere beenden wird. Als Ablösesumme für Fosu-Mensah, dessen Vertrag im Sommer bei ManUnited ausgelaufen wäre, waren 1,7 Millionen Euro im Gespräch.

“Timothy Fosu-Mensah ist ein technisch versierter, schneller und körperlich starker Abwehrspieler, der sowohl als Rechtsverteidiger als auch im Zentrum einsetzbar ist”, sagte Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes. Sport-Geschäftsführer Rudi Völler ergänzte: “Er hat seit 2017 in der Premier League viele Erfahrungen gesammelt und besitzt die fußballerische Klasse, um uns beim Erreichen unserer Ziele zu helfen.” (SID)

auch interessant

Korkut übernimmt die Hertha bis Saisonende

Hertha BSC entlässt Trainer Dardai – Korkut übernimmt

Berlin – Der kriselnde Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat auf die sportliche Stagnation reagiert und sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.