Startseite / News / Bundesliga / Mainz: Comeback von Niakhate und St. Juste
Neben Niakhate ist auch St. Juste wieder in der Startelf

Mainz: Comeback von Niakhate und St. Juste

Mainz – Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 kann im Heimspiel gegen den VfL Bochum am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in der Verteidigung wieder auf die Schlüsselspieler Jeremiah St. Juste und Moussa Niakhate bauen. Beide stehen in der Startelf von Trainer Bo Svensson. 

Der Niederländer St. Juste hatte elf Punktspiele wegen einer Schulterverletzung verpasst, Kapitän Niakhate fiel zuletzt für das Auswärtsspiel bei RB Leipzig (1:4) wegen eines positiven Coronatests aus und konnte sich rechtzeitig für die Bochum-Partie freitesten. (SID)

auch interessant

Kevin Paredes wechselt zum VfL Wolfsburg

Wolfsburg verpflichtet Linksaußen Paredes

Wolfsburg – Der taumelnde Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den US-Amerikaner Kevin Paredes verpflichtet. Wie der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.