Mainz verleiht Kodro nach Zürich

Mainz – Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 verzichtet in der Rückrunde auf die Dienste von Angreifer Kenan Kodro. Wie die Rheinhessen am Mittwoch bekannt gaben, wechselt der 24-Jährige auf Leihbasis zum Schweizer Erstligisten Grashopper Zürich. 

Kodro stieß im Sommer vom spanischen Erstliga-Absteiger CA Osasuna zu den Mainzern. In der Hinserie kam der Bosnier, der beim Bundesliga-Drittletzten einen Vertrag bis 2021 besitzt, zu acht torlosen Bundesligaeinsätzen.

„Wir freuen uns sehr, dass Kenans Wechsel geklappt hat, da aktuell für ihn die Chance auf Einsätze aufgrund der Konkurrenzsituation im Angriff nicht größer geworden ist“, sagte FSV-Sportvorstand Rouven Schröder zum Leihgeschäft einen Tag vor Ablauf der Schweizer Wintertransferperiode (15. Februar). (SID)

auch interessant

Donyell Malen trifft für den BVB

Vor über 30.000 Fans: BVB gewinnt in Malaysia

Köln – Vor mehr als 30.000 Fußballfans hat Bundesligist Borussia Dortmund auch den zweiten Test …