Startseite / News / Bundesliga / Markus Gisdol neuer Trainer des 1. FC Köln – Heldt kommt als Sportchef
Markus Gisdol wird neuer Trainer beim 1. FC Köln

Markus Gisdol neuer Trainer des 1. FC Köln – Heldt kommt als Sportchef

Köln – Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Markus Gisdol als neuen Cheftrainer und Nachfolger von Achim Beierlorzer verpflichtet, zudem kommt Horst Heldt als neuer Sportchef. Diese Entscheidungen gaben die Rheinländer am Montag bekannt. Gisdol und Heldt erhalten Verträge bis zum Sommer 2021, der Kontrakt des Trainers gilt nur für die erste Bundesliga.

„Köln ist eine Top-Adresse im deutschen Fußball. Die aktuelle Situation ist nicht leicht, aber ich kenne Herausforderungen dieser Art sehr gut und bin total überzeugt, dass wir auch diese meistern können“, sagte Gisdol. Der Trainer war zuletzt von 2016 bis Januar 2018 beim Hamburger SV in der Verantwortung und schaffte mit den Norddeutschen jeweils den Klassenerhalt.

Am 9. November hatten die Geißböcke Beierlorzer freigestellt, einen Tag nach dem 1:2 gegen die TSG Hoffenheim. Unmittelbar im Anschluss an dieses Spiel war das Ende der Zusammenarbeit mit Sport-Geschäftsführer Armin Veh verkündet worden. Beierlorzer heuerte am Montag bereits beim Ligarivalen FSV Mainz 05 an.

„Markus stand von Anfang an auf meiner Liste der Trainer, denen ich absolut zutraue, unsere Mannschaft zu stabilisieren und mit ihr die nötigen Siege zu holen“, sagte Frank Aehlig, Leiter der FC-Lizenzspielerabteilung und seit Vehs Abschied Interims-Sportchef.

Die Kölner belegen in der Bundesliga mit sieben Punkten zurzeit den 17. Tabellenplatz. Nach der Freistellung Beierlorzers waren auch Bruno Labbadia und Pal Dardai gehandelt worden. Beide entschieden sich aber gegen ein Engagement bei den Rheinländern. 

Nach der Freistellung Beierlorzers waren auch Bruno Labbadia und Pal Dardai gehandelt worden. Beide entschieden sich aber gegen ein Engagement bei den Rheinländern. (SID)

auch interessant

FC muss keine Provision für Modeste-Transfer zahlen

Klage abgewiesen: FC muss keine Provision für Modeste-Transfer zahlen

Köln – Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat im Rechtsstreit um den Transfer seines Stürmers Anthony …