Startseite / News / Bundesliga / Masken-Muffel Khedira von DFB-Kontrollausschuss ermahnt
Sami Khedira trug längere Zeit keinen Mund-Nase-Schutz

Masken-Muffel Khedira von DFB-Kontrollausschuss ermahnt

Köln – Sami Khedira ist vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) zur strikten Einhaltung der Hygienevorgaben des Verbandes und der Deutschen Fußball Liga (DFL) aufgefordert worden. Der DFB-Kontrollausschuss ermahnte den Ex-Weltmeister von Bundesligist Hertha BSC schriftlich wegen seiner Anwesenheit auf der Tribüne beim Punktspiel gegen den FC Augsburg ohne den vorgeschriebenen Mund-Nase-Schutz. Khedira hatte damit gegen das wegen der Corona-Pandemie geltende DFB/DFL-Hygienekonzept verstoßen.

Khedira, der in der Winter-Transferperiode vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin an die Spree gewechselt war, hatte gegen Augsburg wegen Wadenprobleme pausieren müssen. TV-Bilder zeigten den Mittelfeldspieler während der Begegnung laut DFB “über einen längeren Zeitraum” auf der Tribüne ohne die obligatorische Maske. 

Für den Wiederholungsfall müsse Khedira mit einer Anklageerhebung vor dem DFB-Sportgericht rechnen, hieß es weiter. (SID)

auch interessant

Klose kritisiert Umgang bei Bayern

Flick-Assistent Klose kritisiert Umgang bei Bayern

München – Auch Weltmeister Miroslav Klose steht bei Bayern München offenbar vor dem Absprung. Der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.