Startseite / News / Bundesliga / Medien: Frankfurt beschäftigt sich mit Boateng-Rückkehr
Kevin-Prince Boateng könnte nach Frankfurt zurückkehren

Medien: Frankfurt beschäftigt sich mit Boateng-Rückkehr

Frankfurt/Main – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt beschäftigt sich offenbar mit einer Rückkehr von Kevin-Prince Boateng. Das berichten die Bild-Zeitung und der kicker. Der 32-Jährige steht noch bis 2021 beim italienischen Erstligisten US Sassuolo Calcio unter Vertrag, ein erneutes Engagement bei den Hessen ist aber durchaus vorstellbar.

Boateng hatte die Eintracht nach dem Pokalsieg 2018 Richtung Italien verlassen. Doch nach wenigen Monaten wurde Boateng an den FC Barcelona ausgeliehen. Der spanische Meister verzichtete trotz Kaufoption aber auf eine feste Verpflichtung.

Frankfurt ist nach den Abgängen der Stürmer Luka Jovic (Real Madrid) und Sebastien Haller (West Ham United) auf der Suche nach Verstärkungen. (SID)

auch interessant

Jochen Drees äußert sich zu möglichem Abseitstor

Videochef Drees: VfL-Tor hätte auf Abseits überprüft werden sollen

Frankfurt/Main – Der Führungstreffer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg im Punktspiel am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.