Startseite / News / Bundesliga / Nach 2:0-Führung: Mainz verliert Testspiel gegen Lüttich

Nach 2:0-Führung: Mainz verliert Testspiel gegen Lüttich

Marbella – Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat im ersten Härtetest im Rahmen seiner Rückrundenvorbereitung eine Niederlage erlitten. Im Trainingslager im spanischen Marbella verlor das Team von Trainer Sandro Schwarz gegen den belgischen Erstligisten Standard Lüttich nach klarer Führung mit 2:3 (2:0).

Jean-Paul Boetius (14.) und Jean-Philippe Mateta (37.) erzielten die Treffer für die Rheinhessen, Renaud Emond (66./85.) mit zwei verwandelten Strafstößen und Razvan Marin (82.) drehten die Partie.

Die Mainzer, die sich noch bis zum 13. Januar in Andalusien auf die Rückrunde vorbereiten, bestreiten am Samstag zwei weitere Tests gegen Ligakonkurrent SC Freiburg. Am vergangenen Samstag hatten die 05er ihr erstes Testspiel gegen den Verbandsligisten TuS Marienborn mit 4:0 gewonnen. Am 19. Januar startet der Liga-Zwölfte beim VfB Stuttgart in die Rückrunde. (SID)

auch interessant

Schalke 04 verliert auch bei Borussia Mönchengladbach

1:4 in Gladbach: Schalke stolpert weiter sieglos durch die Liga

Mönchengladbach – Die Horror-Show nimmt einfach kein Ende: Schalke 04 stolpert auch nach dem “Großreinemachen” …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.