Ajorque wechselt aus Straßburg zu den 05ern

Neuer Stoßstürmer: Mainz verpflichtet Franzosen Ajorque

Mainz – Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich auf der Mittelstürmerposition verstärkt. Wie der Verein am Mittwoch bekannt gab, wechselt der 1,96 m große Angreifer Ludovic Ajorque vom französischen Erstligisten Racing Straßburg zu den Mainzern. Der 28-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2026 – über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

„Er ist ein Spieler, der uns besser machen wird. Er hat durch seine Größe und Physis viel Wucht, gibt uns neben der Körperlichkeit auch Kopfballstärke und Gefährlichkeit in der Box“, sagte Trainer Bo Svensson über den Neuzugang. 

Ajorque lief in 151 Pflichtspielen für Straßburg auf und erzielte dabei 51 Treffer, in der laufenden Saison kam er sechsmal in der Europa League zum Einsatz (zwei Tore). In Straßburg spielte er lange mit Verteidiger Anthony Caci zusammen, der sich den Mainzern vor Saisonbeginn angeschlossen hatte. (SID)

auch interessant

"Geht doch gar nicht": Kramer ärgert sich

Erneute Gehirnerschütterung bei Gladbachs Kramer

Mönchengladbach – Fußball-Weltmeister Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach hat sich im Auswärtsspiel beim FC Augsburg …