Delaney vergleicht Reus Rolle mit Messis bei Barcelona

„Nicht zu ersetzen“: Delaney vergleicht Reus mit Messi

Köln – Mittelfeldspieler Thomas Delaney vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund sieht in Kapitän Marco Reus einen Erfolgsgaranten wie Lionel Messi beim FC Barcelona. „Man kann ihn nicht ersetzen. Das ist gut und schlecht zugleich. Wenn Messi fehlt, dann hat der FC Barcelona auch ein Problem“, sagte Delaney im Eurosport-Interview über Reus.

Der 29-Jährige hatte Tabellenführer Dortmund zuletzt wegen eines Muskelfaserrisses vier Wochen gefehlt. Im Spiel beim FC Augsburg am Freitag (20.30 Uhr/Eurosport Player) steht Reus vor der Rückkehr. „Er ist vielleicht nicht derjenige, der am meisten auf dem Platz redet, aber er ist ein Leader im Spiel. Technisch und taktisch“, sagte Delaney.

In der laufenden Saison kam Reus bislang in 27 Pflichtspielen für den BVB zum Einsatz, dabei schoss er 17 Tore und gab 10 Vorlagen. Delaneys Mittelfeldkollege Axel Witsel hatte Reus zuletzt im Interview mit dem Sportbuzzer als besten deutschen Spieler geadelt. (SID)

auch interessant

"Geht doch gar nicht": Kramer ärgert sich

Erneute Gehirnerschütterung bei Gladbachs Kramer

Mönchengladbach – Fußball-Weltmeister Christoph Kramer von Borussia Mönchengladbach hat sich im Auswärtsspiel beim FC Augsburg …