Diallo wechselt auf Leihbasis zu RB Leipzig

RB Leipzig holt Diallo von PSG

Leipzig – Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat Abwehrspieler Abdou Diallo vom französischen Meister Paris St. Germain verpflichtet. Wie der Klub am Donnerstag bekannt gab, kommt der 26-Jährige für ein Jahr auf Leihbasis zu den Sachsen. Mit dem Transfer reagierte der DFB-Pokalsieger auf den Ausfall von Nationalspieler Lukas Klostermann, der mit einer Syndesmoseverletzung länger fehlt.

„Es ist schön, zurück in der Bundesliga zu sein. RB Leipzig hat große Ambitionen und viel Potenzial – auf mich und uns wartet eine tolle Aufgabe und eine spannende Saison“, sagte Diallo. 

Der Defensivspieler, der in der Bundesliga bereits für den FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund auflief, absolvierte nach seinem Wechsel 2019 75 Pflichtspiele für PSG. In dieser Zeit wurde Diallo zweimal französischer Meister (2020 und 2022) und holte zweimal den französischen Pokal (2020 und 2021). Mit Senegal wurde er zudem in diesem Jahr Afrikameister.

Unterdessen verleiht Leipzig Mittelfeldspieler Ilaix Moriba erneut an den FC Valencia. Der 19 Jahre alte Spanier, der 2021 für 16 Millionen Euro vom FC Barcelona zu RB kam, bleibt nun bis Saisonende in Valencia. Für den früheren Europapokalsieger hatte Moriba bereits seit Januar gespielt. (SID)

auch interessant

Kampl freut sich auf Max Eberl

Leipzig: Kampl freut sich auf Zusammenarbeit mit Eberl

Leipzig – RB Leipzigs Mittelfeldspieler Kevin Kampl freut sich über die Rückkehr von Max Eberl …