Startseite / News / Bundesliga / Reck zur Schalker Torhüter-Problematik: Hätte Fährmann “nie abgegeben”
Empfiehlt den Schalkern Ralf Fährmann: Oliver Reck

Reck zur Schalker Torhüter-Problematik: Hätte Fährmann “nie abgegeben”

Köln – Oliver Reck hält die Torhüter-Diskussionen bei Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 für hausgemacht. Der frühere Profi des Klubs würde bei den Königsblauen weder auf Alexander Nübel noch auf Markus Schubert setzen – sondern auf Ralf Fährmann. “Der hätte bei mir gespielt. Den hätte ich nie abgegeben”, sagte Reck dem Weserkurier vor dem Duell von S04 mit seinem weiteren Ex-Klub Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Fährmann, der inzwischen bei Brann Bergen in Norwegen leihweise unter Vertrag steht, hatte Schalke im vergangenen Sommer verlassen. Der Klub setzte auf Nübel, der nach Bekanntgabe seines bevorstehenden Wechsels zu Bayern München und schwankenden Leistungen aber von Trainer David Wagner zurückgestuft wurde. Stattdessen spielt der 21 Jahre alte Schubert und kann nicht restlos überzeugen.

Reck hält das Hin- und Her in der Personalie Nübel für alle Beteiligten für “eine sehr schwierige Geschichte, und dieses Thema schwebt nach meinem Empfinden auch immer noch ein bisschen über der Schalker Mannschaft.” (SID)

auch interessant

Der FC Bayern hat Nicolas Kühn fest verpflichtet

FC Bayern verpflichtet Toptalent Kühn fest

München – Fußball-Rekordmeister Bayern München hat den hochtalentierten Angreifer Nicolas Kühn an sich gebunden. Wie …

3 comments

  1. s04funny@web.de

    Schubi ist zur Zeit nicht das Problem; er ist jung und kann vom Selbstbewusstsein seiner Vorderleute leider nichts lernen. Es fehlt die Einsatzbereitschaft, die Laufbereitschaft und und und .. alles fehlt. Schalke wird immer mein Verein sein und nach 40 Jahren Dauerkarte muss ich sagen… wir haben das schlechteste Schalke aller Zeiten; selbst bei den 3 Abstiegen in den 80ern waren Schalker auf dem Platz… jetzt sind es nur noch Typen denen Schalkes Tugenden “scheiss egal” sind !!

    • Ahja, ich dachte immer Bayernfans litten unter Größenwahn… Aber ihr Schalker schießt echt den Vogel ab…

      • Wo ist denn da Größenwahn heraus zu lesen?
        Er spricht von fehlender Einsatzbereitschaft, Laufbereitschaft und…
        Ich lese nichts von “Wir gehören in die CL, wir sind die besten, wir sind nicht da, wo wir hingehören” oder ähnlichem.
        Er ist ein Fan seines Vereins und vermisst die Identifikation der Spieler mit seinem Club- Altmodisch: eventuell – romantisch: sicher, Größenwahn: neien.
        Ich lese aus Deinem Post einfach in Deinem Stil einen Schalke-Hass raus, der keinen Anlass braucht um herauszubrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.