Ribery denkt über Karriere-Fortsetzung bei Bayern nach

Ribery erwägt Fortsetzung seiner Bayern-Karriere

München – Franck Ribery hält sich bei Bayern München die Option offen, seine Fußball-Karriere fortzusetzen. „Wir werden in den kommenden Wochen sehen, wie es läuft. Wir werden uns alle zusammensetzen, mit den Verantwortlichen und meinem langjährigen Berater Alain Migliaccio“, sagte der Offensivstar im Interview mit der französischen Sportzeitung L’Equipe. Bisher hatte es danach ausgesehen, dass der 35-Jährige am Saisonende aufhört.

Er werde jedoch „bei Bayern weitermachen, wenn ich noch alles für den Verein geben kann“, sagte Ribery. „Was bedeutet alles geben? Es fühlt sich an, als könne ich noch mindestens 35 Spiele machen. Bei den großen Spielen dabei sein.“ Er kündigte „aufrichtige Gespräche“ an.

Einen Wechsel, versicherte Ribery, könne er sich nicht vorstellen. „Ich bin ein Gewinner. Wenn du alles in einem Klub hast, der zu den Top 5 in Europa und sogar weltweit gehört, warum solltest du dann woanders hingehen?“, fragte er: „Bayern und Ribery, das ist ein Paar. Das ist Familie. Es gibt eine echte Liebesgeschichte zwischen uns. Das Trikot ist meine zweite Haut.“

Nach seiner Spielerkarriere wolle er sich in der Jugendarbeit des FC Bayern engagieren. Eine entsprechende Funktion sei in seinem Vertrag bereits festgehalten. (SID)

auch interessant

Steht im Fokus: Mergim Berisha

Berisha wartet auf den Anruf von Flick

Augsburg – Mergim Berisha ist beim Fußball-Bundesligisten FC Augsburg der Mann der Stunde – und …