Startseite / News / Bundesliga / Sahin in Dortmund verabschiedet

Sahin in Dortmund verabschiedet

Dortmund – Nuri Sahin ist vor dem Gastspiel mit Werder Bremen bei seinem Ex-Klub Borussia Dortmund verabschiedet worden. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc überreichten einen Blumenstrauß, im Anschluss wurde Sahin mit Sprechchören vor der Südtribüne gefeiert.

“Nuri ist ein sehr verdienter Spieler”, hatte Zorc bereits vorher gesagt: “Ein großer Borusse, der immer Borusse und Teil unseres Klubs und seiner Geschichte bleiben wird.”

Sahin war im Sommer nach Bremen gewechselt. Mit dem BVB wurde er deutscher Meister (2011) und Pokalsieger (2017). (SID)

auch interessant

Schweigeminute für Maradona auch in der Bundesliga

Gedenkminute für Maradona vor Bundesliga-Spielen

Frankfurt/Main – Zum Gedenken an Argentiniens verstorbenes Fußball-Idol Diego Maradona werden am kommenden Spielwochenende vor …