Startseite / News / Bundesliga / Sanches unzufrieden bei Bayern München
Sanches spricht über seine Situation bei Bayern München

Sanches unzufrieden bei Bayern München

München – Der portugiesische Europameister Renato Sanches ist mit seiner Nebenrolle beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München unzufrieden und könnte sich auch einen Abschied vorstellen. „Ich bin hier nicht glücklich“, sagte Sanches im Interview mit dem Fachmagazin kicker: „Ich arbeite viel, darf aber nicht spielen.“

Der 21-Jährige kam in dieser Saison zu 21 Pflichtspielen, meist blieb es jedoch bei Kurzeinsätzen. „Ich möchte mehr spielen, vielleicht bei einem anderen Klub. Darüber muss ich mir Gedanken machen“, sagte Sanches weiter. Gespräche mit Trainer Niko Kovac habe es „viele“ gegeben, weil der einst als größtes europäisches Talent gehandelte Portugiese seine Situation verstehen und ändern wolle.

Sanches, dessen Vertrag bis 2021 läuft, war 2016 von Benfica Lissabon zu den Münchnern gewechselt. Ein Jahr später wurde er für eine Saison an Swansea City ausgeliehen. Zuspruch erhält Sanches noch immer vom Vorstandsboss des FC Bayern. „Karl-Heinz Rummenigge glaubt an mich“, sagte er. Dies gebe ihm Mut und Vertrauen in sein Können.   (SID)

auch interessant

Martin Kind sagt Teilnahme am "Aktuellen Sportstudio" ab

Hannover: Kind sagt Teilnahme am „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF ab

Hannover – Klubchef Martin Kind (74) vom Bundesliga-Schlusslicht Hannover 96 hat seine Zusage für einen …