Schalke eröffnet WM-Arena in Kaliningrad

Gelsenkirchen – Fußball-Bundesligist Schalke 04 bestreitet in der nächsten Länderspielpause ein besonderes Testspiel. Am 22. März treffen die Königsblauen zur Eröffnung des WM-Stadions in Kaliningrad auf den lokalen Zweitligisten FK Baltika. Der Klub wird nach der WM-Endrunde 2018 in Russland  in der WM-Arena seine Heimspiele austragen.

In dem 35.000 Besucher fassenden Stadion werden vier Vorrundenspiele der WM ausgetragen, unter anderem das Topspiel England gegen Belgien. Die Partie in Kaliningrad kam auf Bestreben von Schalkes Hauptsponsor, dem russischen Energiekonzern Gazprom, zustande.  (SID)

auch interessant

Leverkusen entlässt Trainer Gerardo Seoane

Leverkusen entlässt Trainer Seoane – Alonso übernimmt

Leverkusen – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat auf den schwachen Saisonstart reagiert und sich von Trainer …