Startseite / News / Bundesliga / Schröder wird neuer Sportdirektor bei Absteiger Schalke
Rouven Schröder wird neuer Sportdirektor bei Schalke 04

Schröder wird neuer Sportdirektor bei Absteiger Schalke

Gelsenkirchen – Der ehemalige Mainzer Sportchef Rouven Schröder wird neuer Sportdirektor bei Bundesliga-Absteiger Schalke 04. Der 45-Jährige übernimmt ab dem 1. Juni die Verantwortung für den Lizenzbereich und ist dort unter anderem für die Kaderplanung zuständig. Das gab der künftige Zweitligist am Dienstag bekannt.

“Mit Rouven konnten wir einen Experten gewinnen, der über das nötige Netzwerk und die fachlichen Qualitäten in diesem Bereich verfügt. Sein Hauptauftrag wird es sein, eine neue Mannschaft aufzubauen, die Schalke 04 in Gegenwart und Zukunft erfolgreich vertreten kann”, sagte Sportvorstand Peter Knäbel.

Schröder war im März bereits als neuer Sportvorstand der Schalker im Gespräch gewesen, den Job als Nachfolger von Jochen Schneider erhielt aber Knäbel. Von Mai 2016 bis Dezember 2020 hatte Schröder als Sportvorstand beim FSV Mainz 05 gearbeitet.

Zudem wurde der ehemalige Schalke-Torhüter Mathias Schober zum Direktor der Knappenschmiede befördert und ist somit künftig für die Gesamtverantwortung für den Nachwuchsbereich verantwortlich. “Aufsichtsrat und Vorstand sind sich einig, dass die Vielzahl an Aufgaben im sportlichen Bereich nicht von einer Person allein geschultert werden kann, sondern dass wir zusätzliche Expertise benötigen”, sagte Knäbel. (SID)

auch interessant

Matteo Guendouzi droht das Saisonaus

Herthas Guendouzi droht lange Pause – Verdacht auf Mittelfußbruch

Berlin – Hertha BSC muss im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga wohl ohne Matteo Guendouzi auskommen. Der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.