Ulreich absolviert Passübungen – Lewandowski beim Aufwärmen dabei

Doha – Am Tag nach der Schrecksekunde im Training hat sich Bayern Münchens Torhüter Sven Ulreich erst einmal auf Passübungen beschränkt. Der 29 Jahre alte Schlussmann des Fußball-Rekordmeisters trug dabei einen Tapeverband am verstauchten Mittelfinger der rechten Hand. Auf torwartspezifisches Training verzichtete der Stellvertreter des verletzten Manuel Neuer.

Wegen einer Erkältung musste Nationalspieler Joshua Kimmich beim Trainingslager in Doha/Katar im Teamhotel bleiben. Torjäger Robert Lewandowski (Probleme an der Patellasehne) nahm beim Vormittagstraining am Aufwärmen mit der Mannschaft teil. Mats Hummels (Adduktorenblessur) absolvierte eine individuelle Einheit. (SID)

auch interessant

Die Augsburger gewinnen auf Schalke

Großer Kampf, kein Ertrag: Zweite Heimpleite für Schalke

Gelsenkirchen – Erst eiskalt ausgekontert, dann nach Aufholjagd trotz Überzahl doch noch verloren: Rückkehrer Schalke …