Startseite / News / Bundesliga / Union verschiebt Trainingsstart bis 6. April
Union Berlin verschiebt Trainingsstart bis zum 6. April

Union verschiebt Trainingsstart bis 6. April

Berlin – Fußball-Bundesligist Union Berlin wird vorerst nicht das Mannschaftstraining wieder aufnehmen. Der Start wurde nun auf den 6. April verschoben. “Wir haben unsere Planungen noch einmal angepasst”, sagte Geschäftsführer Oliver Ruhnert. Ab dann soll in kleinen Gruppen trainiert werden. “Bis dahin arbeiten unsere Spieler weiterhin zu Hause nach individuell abgestimmten Plänen des Trainerteams”, sagte Ruhnert.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat aufgrund der Corona-Pandemie eine Spielpause bis zum 30. April empfohlen. Eine Zustimmung der 36 Profiklubs auf der Mitgliederversammlung am kommenden Dienstag gilt als sicher. (SID)

auch interessant

Andreas Rettig fordert Vorzugsbehandlung des Fußballs

Rettig fordert Sonderrolle des Fußballs: “Geisterspiele für das Wohlbefinden der Menschen”

Köln – Der ehemalige DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig fordert in der Coronakrise vonseiten der Politik eine …