Startseite / News / Bundesliga / VDV-Vize Ramelow: “Große Verunsicherung” bei Fußballern wegen Corona
VDV-Vize Ramelow spricht über die Corona-Pandemie

VDV-Vize Ramelow: “Große Verunsicherung” bei Fußballern wegen Corona

Leverkusen – Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Fußball bereiten auch den Spielern große Sorgen. “Gerade jetzt kann man sich vorstellen, dass die Spieler auch viele Fragen haben”, sagte Carsten Ramelow, Vizepräsident der Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV), im SID-Interview: “Wie sieht die Zukunft aus? Überlebt der Verein? Was ist mit meinem Vertrag? Wie geht es danach weiter? Die Fragen kann ich alle durchaus nachvollziehen.”

Schon als die Coronakrise erstmals den Fußball erreichte und “Geisterspiele” erforderlich machte, habe es viele Anrufe auf der VDV-Geschäftsstelle gegeben. “Auch bei den Spielern war große Verunsicherung da”, berichtete Ex-Profi Ramelow (46). Schwierigkeiten sieht der Vizeweltmeister von 2002 “gerade für die Spieler in den unteren Ligen, die natürlich nicht das große Geld verdienen wie in der 1. oder 2. Liga”, wie Ramelow ausführte: “Wenn man 2000 oder 2500 Euro brutto im Monat hat und dann die Vereine auf Kurzarbeit umstellen, wird es schwierig für den einzelnen Spieler.”

Derzeit ruht in den meisten europäischen Ligen der Spielbetrieb aufgrund der Coronakrise. Arbeitslose Fußballer, für die die VDV in jedem Sommer ein Trainingscamp anbietet, stellt dies vor noch größere Probleme. “Für die ist es nach wie vor eine schwierige Situation, weil sie ja jetzt gar nicht wechseln können”, sagte Ramelow und empfahl: “Sie müssen geduldig sein, auf den Sommer warten, und erst danach kommt ihre Zeit, in der sie sich wieder anbieten können.” (SID)

auch interessant

Sportdirektor Max Eberl sieht die Rote Karte

Historische Premiere: Eberl sieht als erster Verantwortlicher in der Bundesliga die Rote Karte

Freiburg – Sportdirektor Max Eberl hat beim Gastspiel von Borussia Mönchengladbach beim SC Freiburg für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.