Startseite / News / Bundesliga / Werder bis Ende Januar ohne Rashica
Milot Rashica fehlt Werder Bremen lange

Werder bis Ende Januar ohne Rashica

Bremen – Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss längere Zeit auf Stürmer Milot Rashica verzichten. Der Klub teilte am Mittwoch mit, dass der 24-Jährige im Training eine Sehnenverletzung im linken Oberschenkel erlitten habe. Werder befürchtet, dass Rashica “bis Ende Januar nicht zur Verfügung stehen wird”.

“Es tut mir für Milot sehr leid, weil er nach seiner letzten Verletzung wieder richtig fit war und seine Formkurve wieder klar nach oben zeigte”, sagte Trainer Florian Kohfeldt: “Es ist schade, dass er uns mit seiner Qualität jetzt lange fehlen wird.”

Rashica hatte die Verletzung bereits bei der Trainingseinheit am Dienstag erlitten, eine MRT-Untersuchung am Mittwoch gab Aufschluss über die Schwere der Blessur. Vor Saisonbeginn hatte sich der Offensivspieler intensiv mit einem Vereinswechsel beschäftigt, unter anderem die Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen und RB Leipzig galten als Interessenten. Das Winter-Transferfenster öffnet am 2. Januar 2021. (SID)

auch interessant

Freiburg gewinnt gegen Stuttgart

Freiburg setzt Höhenflug auch beim Rückrundenstart fort

Freiburg – Der SC Freiburg hat mit viel Glück seinen Höhenflug auch zum Rückrundenbeginn der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.