Zwei verletzte S04-Fans in Leverkusen – einer „in kritischem Zustand“

Leverkusen – Beim Westschlager der Fußball-Bundesliga zwischen Bayer Leverkusen und Schalke 04 hat es am Sonntag im Schalker Block zwei Verletzte gegeben. Wie der Pay-TV-Sender Sky berichtete gab es zwei verletzte S04-Anhänger, einer davon befindet sich nach Aussage von Schalkes Manager Christian Heidel am Sky-Mikrofon nach Spielfluss „in einem kritischen Zustand“.

Offenbar war der später Schwerverletzte ohne Fremdeinwirkung auf der Treppe gestolpert und erlitt eine Kopfblessur; er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Anhänger stellten nach dem Vorfall, den Schalkes Mediendirektor Thomas Spiegel bereits während des laufenden Spiels der Funke-Mediengruppe bestätigte, zwischenzeitlich die Unterstützung ihrer Mannschaft ein. (SID)

auch interessant

Donyell Malen trifft für den BVB

Vor über 30.000 Fans: BVB gewinnt in Malaysia

Köln – Vor mehr als 30.000 Fußballfans hat Bundesligist Borussia Dortmund auch den zweiten Test …