Startseite / News / Champions League / Atletico ohne Quartett um Costa nach München
Costa hatte sich im Ligaspiel gegen Celta Vigo verletzt

Atletico ohne Quartett um Costa nach München

München – Der spanische Spitzenklub Atletico Madrid muss zum Champions-League-Start bei Titelverteidiger Bayern München am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) wie erwartet auf ein Spieler-Quartett um Stürmer Diego Costa verzichten. Der 32-Jährige hatte sich am Wochenende bei Celta Vigo (2:0) eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zugezogen und reiste am Dienstag nicht mit nach München.

Auch Saul Niguez und Jose Gimenez (beide Muskelverletzungen) sowie der langzeitverletzte Sime Vrsaljko (Knie) fehlen im 18er-Kader von Trainer Diego Simeone. Dagegen ist der zuletzt angeschlagene Außenverteidiger Renan Lodi dabei.

“Das stört uns schon”, sagte Simeone über die Ausfälle, “aber die Spieler, die einspringen werden, werden alles geben und versuchen, das mit viel Leidenschaft zu kompensieren.” Die Bayern hält der Argentinier für “das beste Team in der Welt, aber wir sind gut vorbereitet und werden versuchen, ihnen weh zu tun und alles reinwerfen.”

Taktisch wollte Simeone nicht ins Detail gehen, doch er betonte: “Wir müssen ihnen die Räume nehmen, auch etwas offensiv anbieten, unsere Chancen nutzen, aber immer schnell wieder zurückkommen. Es wird sehr auf das Umschaltspiel ankommen.” Mittelfeldspieler Koke unterstrich: “Die Bayern gehören zu den Favoriten. Aber wir haben die Qualität, um sie zu schlagen, mit Leidenschaft und Aggressivität.”

Die vier Spieler aus der B-Mannschaft, die Simeone hatte mitnehmen wollen, blieben nach einem Corona-Test mit unklarem Ergebnis bei einem Mitglied ihres Teams in Madrid. Der betroffene Fußballer hatte nach Klubangaben keinen Kontakt zur ersten Mannschaft. (SID)

auch interessant

Krösche: "Wir haben alles in der eigenen Hand"

RB-Sportdirektor Krösche erwartet “Endspiel gegen Manchester United”

Paris – Sportdirektor Markus Krösche vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig sieht trotz der unglücklichen 0:1 (0:1)-Niederlage …