Milan und Newcastle trennen sich 0:0

Auftakt in Dortmunds Gruppe: Milan gegen Newcastle nur 0:0

Vorjahres-Halbfinalist AC Mailand hat trotz eines dominanten Auftritts einen Auftaktsieg in der Champions League verpasst. Der 19-malige italienische Meister kam am Dienstag in der starken Dortmunder Gruppe F im Heimspiel gegen Newcastle United nach einer miserablen Chancenverwertung nur zu einem 0:0. Der BVB tritt erst am späten Abend bei Frankreichs Serienmeister Paris St. Germain (21 Uhr/Prime Video) an.

Vor allem in der ersten Halbzeit hatte Milan mehrere Großchancen, ließ diese aber ungenutzt. Die finanziell aus Saudi-Arabien unterstützten Engländer blieben in ihrem ersten Spiel in der Königsklasse seit 20 Jahren harmlos. Bei den Hausherren, die zuletzt im “Derby della Madonnina” gegen Stadtrivale Inter eine 1:5-Klatsche hinnehmen mussten, spielte Nationalspieler Malick Thiaw in der Innenverteidigung durch.

Am zweiten Spieltag gastiert Milan bei Borussia Dortmund, Newcastle empfängt PSG. Beide Partien finden am 4. Oktober um 21 Uhr statt. (SID)

auch interessant

Zufrieden trotz Niederlage: Roger Schmidt

Schmidt nach Fehlstart: “Gute Reaktion zeigen”

Dem Königsklassen-Höhenflug der vergangenen Saison folgte der Fehlstart – doch Roger Schmidt blieb trotz des …