Startseite / News / Champions League / Elber sieht “klaren Nachteil” für Bayern in der Champions League
Elber sieht einen klaren Nachteil für die Bayern

Elber sieht “klaren Nachteil” für Bayern in der Champions League

München – Der frühere Stürmerstar Giovane Elber hält die lange Pause des Fußball-Rekordmeisters Bayern München im Hinblick auf die Champions League für problematisch. Dies sei “ein klarer Nachteil”, sagte der Markenbotschafter der Bayern der Passauer Neuen Presse: “Die Spieler waren im Urlaub, haben abgeschaltet und müssen jetzt wieder von Null auf Hundert hochfahren.”

Dennoch denkt Elber, “dass Hansi Flick das gut hinbekommen wird. Das hat ja auch nach der Corona-Pause sehr gut funktioniert”. Der Serienmeister der letzten acht Spielzeiten hat alle elf Pflichtspiele nach der zweimonatigen Zwangspause gewonnen und sich dadurch das Double aus Meisterschaft und Pokal gesichert. 

Den dritten Titel und damit das zweite Triple der Vereinsgeschichte hält der 48-jährige Brasilianer für machbar: “Das ist das Ziel. Aber es muss alles passen.” Nach dem 3:0-Hinspielerfolg beim FC Chelsea geht Elber fest vom Einzug ins Viertelfinale aus, warnt aber vor dem abgewandelten Spielmodus beim Finalturnier in Lissabon (ab 12. August): “Dann hast du Barcelona oder Neapel, da entscheidet ein Spiel. Wenn du verlierst, fliegst du sofort nach Hause.” (SID)

auch interessant

Grund zur Freude: Die Bayern überlegen gegen Barca

Mission Triple beginnt mit historischem Gala-Abend: Bayern demontieren Messis Barca mit 8:2

Lissabon – Was für ein Abend! Der FC Bayern München hat seine Mission Triple mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.