Benedikt Höwedes sieht S04 gegen City nicht chancenlos

Höwedes: Außenseiterrolle ist Schalkes Chance

Bonn – Ex-Kapitän Benedikt Höwedes sieht für den schwächelnden Fußball-Bundesligisten Schalke 04 eine Chance, von Manchester City unterschätzt zu werden. „Schalke ist nach dem Bayern- und dem Freiburg-Spiel angeschlagen und hat etwas gutzumachen. Manchester hingegen hat gerade 6:0 gegen Chelsea gewonnen“, sagte der Weltmeister von 2014 bei t-online.de vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN.)  

Die Außenseiterrolle müsse kein Nachteil sein. „Vielleicht kommt da der Schlendrian rein, so nach dem Motto: Ach, jetzt geht es doch nur gegen Schalke. Vielleicht verbirgt sich darin eine kleine Chance für S04, um zuzustechen“, sagte Höwedes (30), der für Lokomotive Moskau spielt.  

Die Schalker sind in der Bundesliga nach 22 Spieltagen nur Tabellen-14. Höwedes sieht Parallelen zur Saison 2010/11: „Da wurden wir Pokalsieger und schafften es bis ins Champions-League-Halbfinale. In der Bundesliga reichte es aber nur zu Platz 14. Der Schwerpunkt hatte sich verlagert. In einer ähnlichen Situation ist Schalke auch.“ (SID)

auch interessant

Carl Hoefkens nicht länger Trainer in Brügge

Trotz Champions-League-Coup: Brügge entlässt Trainer Hoefkens

Brüssel – Keine drei Monate nach dem erstmaligen Einzug ins Achtelfinale der Champions League hat …