Startseite / News / Champions League / Krösche: „Um den Henkelpott zu holen, brauchen wir noch sehr viel Zeit“
Markus Krösche hofft auf Titel

Krösche: „Um den Henkelpott zu holen, brauchen wir noch sehr viel Zeit“

Berlin – Sportdirektor Markus Krösche vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig hat große Ziele und will mit dem Pokalfinalisten möglichst viele Titel gewinnen. Vor zu großen Erwartungen in der Champions League warnte der 38-Jährige jedoch.

„Um den Henkelpott in der Champions League zu holen, brauchen wir noch sehr viel Zeit“, sagte Krösche der Sport Bild. Auf nationaler Ebene könne es für den Tabellenführer der Bundesliga schneller gehen. „Die Meisterschaft oder den DFB-Pokal zu gewinnen, wäre für uns ein nächster, großer Schritt. Die Chance sehe ich in den nächsten Jahren ganz klar, auch deshalb habe ich mich für RB entschieden“, sagte der langjährige Profi des SC Paderborn, der im Sommer zu den Sachsen gewechselt war.

Zumindest im ersten Gruppenspiel der Champions League konnten die Leipziger am Dienstagabend überzeugen. Beim portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon gelang der Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann ein 2:1 (0:0)-Erfolg.

Krösche ist davon überzeugt, dass die Bedingungen in Leipzig so geschaffen sind, dass der noch junge Klub schon bald erste große Trophäen holen kann. „Wir haben eine sehr gute Basis, den spannendsten Kader der Liga und einen Trainer, der bewiesen hat, dass er Spieler besser macht“, sagte Krösche. (SID)

auch interessant

Der VfL Wolfsburg ist auf Viertelfinal-Kurs

Champions League: Wolfsburg und Bayern voll auf Viertelfinal-Kurs

Köln – Die Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und Bayern München haben den Grundstein für den Einzug …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.