Startseite / News / Champions League / Wegen Corona-Pandemie: UEFA verlegt Auslosungen von Athen nach Nyon
Die Europapokal-Auslosung wird nach Nyon verlegt

Wegen Corona-Pandemie: UEFA verlegt Auslosungen von Athen nach Nyon

Nyon – Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat die Auslosung der Gruppenphasen in der Champions League und der Europa League als Folge der Corona-Pandemie von Athen an ihren Sitz im schweizerischen Nyon verlegt. Die Termine am 1. (18.00 Uhr) und 2. Oktober (13.00 Uhr) behält die UEFA bei. Geehrt werden dabei auch die besten Spieler und der Trainer der vergangenen Saison. Klubvertreter sowie Medien sich nicht zugelassen.

“Trotz des weltweit anerkannt effektiven Umgangs der griechischen Behörden mit der COVID-19-Pandemie waren sich alle Parteien einig, dass die öffentliche Gesundheit weiterhin oberste Priorität haben muss und dass es derzeit nicht möglich wäre, eine Veranstaltung dieser Größenordnung mit Gästen in Athen zu organisieren, da dies gegen die Einschränkungen und Zwänge der öffentlichen Gesundheit bei Hallenveranstaltungen verstoßen würde”, ließ die UEFA wissen. (SID)

auch interessant

Fehlt wahrscheinlich gegen Leipzig: Neymar

PSG-Star Neymar droht Ausfall gegen Leipzig

Paris – Paris St. Germain droht der Ausfall von Offensivstar Neymar für das Champions-League-Spiel bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.