Startseite / News / DFB-Pokal / Bayern mit drei Neuen – Hoffenheim ohne Adamyan
DFB-Pokal: Coutinho und Gnabry stehen in der Startelf

Bayern mit drei Neuen – Hoffenheim ohne Adamyan

München – Trainer Hansi Flick von Bayern München lässt im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen die TSG Hoffenheim (20.45 Uhr/ARD und Sky) rotieren. Mit Serge Gnabry, Philippe Coutinho und Corentin Tolisso bringt Flick im Vergleich zum 3:1 beim FSV Mainz 05 drei frische Kräfte.

Die formstarken Leon Goretzka und Thiago sitzen nur auf der Bank, wo erstmals seit seiner Verletzung auch wieder Lucas Hernandez Platz nimmt. Ivan Perisic fehlt nach seinem Knöchelbruch.

Die Gäste müssen auf Sargis Adamyan verzichten. Der Stürmer, mit seinem Doppelpack Held der Bundesliga-Begegnung im Oktober in München (1:2), laboriert an einer Verletzung am Sprunggelenk. Dafür gibt Winterzugang Jacob Bruun Larsen sein Debüt. (SID)

auch interessant

Ein neuer Termin steht noch nicht fest

Beide Halbfinals im DFB-Pokal werden verlegt

Köln – Die für den 21. und 22. April geplanten Halbfinals im DFB-Pokal werden aufgrund …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.