Startseite / News / DFB-Pokal / Darmstädter Arbeitssieg bei Anfangs Pflichtspiel-Debüt
Markus Anfang gelingt das Debüt mit Darmstadt

Darmstädter Arbeitssieg bei Anfangs Pflichtspiel-Debüt

Magdeburg – Fußball-Zweitligist Darmstadt 98 hat im DFB-Pokal zum Pflichtspiel-Debüt seines neuen Trainers Markus Anfang nur mit Mühe einen Fehlstart in die neue Saison verhindert. Die Hessen siegten bei Drittligist 1. FC Magdeburg nach einem 0:2-Pausenrückstand noch 3:2 (2:2, 0:2) nach Verlängerung. Durch den Siegtreffer von Mathias Honsak (100.) feierten die Lilien auch eine erfolgreiche Generalprobe für den Zweitliga-Auftakt am Samstag beim SV Sandhausen. 

Zunächst aber rieb sich Anfang angesichts des Magdeburger Schwungs die Augen. Tobias Müller (14.) und Christian Beck (26.) sorgten unter dem Jubel von 5000 erstmals wieder zugelassenen Zuschauern für die überraschend klare Führung des früheren Europacup-Gewinners und siebenmaligen Pokalsiegers der DDR. Acht Minuten nach dem Seitenwechsel gab Marvin Mehlems Treffer das Signal zur Aufholjagd der Lilien, ehe Tobias Kempe (66.) die Verlängerung erzwang. In dieser traf Honsak zum Sieg. (SID)

auch interessant

Regionalligist SpVgg Bayreuth im DFB-Pokal dabei

SpVgg Bayreuth im DFB-Pokal dabei

Köln – Die SpVgg Bayreuth tritt in der kommenden Saison im DFB-Pokal an. Die Mannschaft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.