Startseite / News / DFB-Pokal / DFB setzt Frauen-Pokal zeitgenau an
Titelverteidiger Wolfsburg trifft auf Gütersloh

DFB setzt Frauen-Pokal zeitgenau an

Köln – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Viertelfinalpartien im DFB-Pokal der Frauen zeitgenau angesetzt. Die Begegnungen finden am 2. und 3. Juni statt, in der einzigen Partie am Dienstag (14.00 Uhr) empfängt Bayer Leverkusen die TSG Hoffenheim. Mittwochs folgen die Begegnungen zwischen Zweitligist Arminia Bielefeld und Bundesligist SC Sand (13.00 Uhr), Turbine Potsdam und SGS Essen (14.00 Uhr) sowie Zweitligist FSV Gütersloh und Pokalsieger VfL Wolfsburg (19.00 Uhr).

Bereits am kommenden Dienstag (26. Mai) werden die Halbfinals ausgelost, die für den 10. und 11. Juni terminiert sind. Das Finale ist für den 4. Juli in Köln angesetzt. Alle Spiele finden ohne Zuschauer statt. Die Bundesliga setzt ihren Spielbetrieb am letzten Mai-Wochenende fort. (SID)

auch interessant

Hannover gewann im Elfmeterschießen den Pokal

Das SID-Kalenderblatt am 23. Mai 2020: Hannover 96 holt als erster Zweitligist den Pott

Köln – 20.37 Uhr zeigte die Uhr am 23. Mai 1992 im Berliner Olympiastadion, als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.