Leon Goretzka steht vor seinem Comeback

FC Bayern: Goretzka vor Comeback – Nagelsmann will rotieren

München – Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka steht bei Bayern München vor seinem ersehnten Comeback. Der 27-Jährige soll im DFB-Pokalspiel am Mittwoch (20.46 Uhr/ARD und Sky) bei Drittligist Viktoria Köln nach wochenlanger Pause wegen einer Knieverletzung zu einem ersten Einsatz kommen. Auch Eric Maxim Choupo-Moting-Moting wird aller Voraussicht nach seinen Saisoneinstand feiern.

„Bei Leon und Choupo sieht es so aus, dass ich ihnen gerne Rhythmus geben würde, sie aber sicher nicht von Beginn an spielen werden“, sagte Trainer Julian Nagelsmann am Dienstag. Goretzka hatte sich Mitte Juli einer Knie-OP unterziehen müssen. Choupo-Moting war wegen einer Nierenstein-Operation länger ausgefallen.

Nagelsmann kündigte für die Erstrunden-Partie in Köln einige Wechsel an. „Fünf Stück könnten es werden. Es wird sicher auch den einen oder anderen Etablierten treffen, der eine Pause bekommen wird und nicht im Kader ist“, sagte er. Er schloss allerdings Thomas Müller und Joshua Kimmich von der Rotation aus.

Mit Blick auf die englischen Wochen müsse jeder Spieler im Kader „Rhythmus bekommen“, so Nagelsmann weiter. Als Kandidaten für die Startelf gelten Matthijs de Ligt, Josip Stanisic, Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui. Jamal Musiala wird dagegen erneut von der Bank kommen. Der Jungstar sei „noch nicht bei 100 Prozent“, sagte Nagelsmann: „Ansonsten sind grundsätzlich alle fit.“ (SID)

auch interessant

Titelverteidiger VfL Wolfsburg muss nach Nürnberg

DFB-Pokal der Frauen: Wolfsburg zu Zweitligist Nürnberg

Köln – Cupverteidiger VfL Wolfsburg muss im Achtelfinale des DFB-Pokals der Frauen bei Zweitligist 1. …