Startseite / News / DFB-Pokal / Leipzig im Pokalfinale gegen BVB ohne Samardzic
Lazar Samardzic (l.) fällt für das DFB-Pokalfinale aus

Leipzig im Pokalfinale gegen BVB ohne Samardzic

Leipzig – Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss im DFB-Pokalfinale (13. Mai) gegen Borussia Dortmund ohne seinen Ergänzungsspieler Lazar Samardzic (19) auskommen. Der Mittelfeldspieler zog sich nach Angaben der Sachsen im Training einen Meniskusriss zu und fällt voraussichtlich vier bis sechs Wochen aus. 

Samardzic stand in der laufenden Saison in sieben Bundesliga-Partien auf dem Feld, in fünf davon wurde er von Trainer Julian Nagelsmann eingewechselt.  (SID)

auch interessant

Regionalligist SpVgg Bayreuth im DFB-Pokal dabei

SpVgg Bayreuth im DFB-Pokal dabei

Köln – Die SpVgg Bayreuth tritt in der kommenden Saison im DFB-Pokal an. Die Mannschaft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.