Startseite / News / DFB-Pokal / Löw vor DFB-Pokalfinale: „Es gibt keinen Favoriten“
Löw zu DFB-Pokalfinale: "Es gibt keinen Favoriten"

Löw vor DFB-Pokalfinale: „Es gibt keinen Favoriten“

Berlin – Bundestrainer Jogi Löw erwartet am Samstag im DFB-Pokalfinale zwischen Fußball-Rekordmeister Bayern München und RB Leipzig im Berliner Olympiastadion (20.00 Uhr/ARD und Sky) eine offene Partie. „Ich glaube, es gibt keinen ausgemachten Favoriten“, sagte Löw bei einem Event der Bild-Zeitung am Freitag.

Löw erklärte, dass er vor zwei Wochen das Bundesligaspiel beider Mannschaften in Leipzig gesehen (0:0) habe. Das sei ausgeglichen gewesen, auch wenn Bayern etwas feldüberlegen gewesen sei. „Aber die Leipziger sind schon gefährlich, können gut angreifen, haben gute Offensivkräfte und einen Stil, der den Bayern wehtun kann“, sagte Löw. (SID)

auch interessant

Energie Cottbus trifft auf Bayern München

DFB-Pokal: Cottbus zieht die Bayern, BVB gegen Uerdingen

Dortmund – Regionalligist Energie Cottbus hat das große Los gezogen und trifft in der ersten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.