Startseite / News / DFB-Pokal / Welz und Westerhoff leiten DFB-Pokalendspiele
Tobias Welz wird das Finale pfeifen

Welz und Westerhoff leiten DFB-Pokalendspiele

Köln – Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) wird das Endspiel um den DFB-Pokal zwischen Rekordsieger Bayern München und Bayer Leverkusen am Samstagabend (20.00 Uhr/ARD und Sky) leiten. Das bestätigte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Morgen vor der Partie im Berliner Olympiastadion. Der 42-Jährige wird von seinen Assistenten Rafael Foltyn und Martin Thomsen an der Seitenlinie unterstützt. Als Vierter Offizieller fungiert Patrick Ittrich, als Video-Assistent Felix Zwayer.

“Tobias ist einer unserer erfahrensten Bundesliga-Schiedsrichter, der schon viele Topspiele überzeugend geleitet hat”, sagte Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich:  “Er hat sich dieses Pokalfinale redlich verdient.” 

Das Pokalfinale der Frauen am Samstag (16.45 Uhr/ARD) in Köln zwischen dem deutschen Meister VfL Wolfsburg und der SGS Essen leitet Schiedsrichterin Nadine Westerhoff (Bochum). Als Assistentinnen fungieren Sina Diekmann und Annika Paszehr, Vierte Offizielle ist Kathrin Heimann. (SID)

auch interessant

Die Bayern gehen als Titelverteidiger in den DFB-Pokal

DFB-Pokal: FC Bayern gegen Mittelrhein-Pokalsieger – BVB muss zum MSV

Köln – Titelverteidiger Bayern München kennt seinen Gegner noch nicht, Vizemeister Borussia Dortmund hat dagegen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.