Startseite / News / DFB-Pokal / Zorc sauer: “Lahmarschig” und “bequem”
Kritisiert die eigene Mannschaft: Michael Zorc

Zorc sauer: “Lahmarschig” und “bequem”

Bremen – Sportdirektor Michael Zorc hat heftige Kritik an der Vorstellung von Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund in den ersten 45 Minuten beim 2:3 bei Werder Bremen im DFB-Pokal geübt. “Wir sind dafür bestraft worden, dass wir in der ersten Hälfte lahmarschig, bequem und langsam gespielt haben”, wetterte Zorc im kicker-Gespräch, “wir haben nicht so gewirkt, als wüssten wir, worum es geht.”

Das Achtelfinal-Aus im Pokal tue sehr weh, “es ist nicht zu reparieren. Die Niederlage war vermeidbar, aber letztlich verdient”, betonte der Ex-Nationalspieler. In der ersten Hälfte war der BVB nur zu einer Chance durch einen Fallrückzieher von Abwehrchef Mats Hummels gekommen. (SID)

auch interessant

Ein neuer Termin steht noch nicht fest

Beide Halbfinals im DFB-Pokal werden verlegt

Köln – Die für den 21. und 22. April geplanten Halbfinals im DFB-Pokal werden aufgrund …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.